Die Marke

Die Marke NARVA wird seit dem Jahre 1956 für elektrische Lampen genutzt und ist seit dem Jahre 1964 international registriert.

NARVA leitet sich als Kunstwort aus wichtigen Elementen von Lampen her

Nitrogenium für Stickstoff
Argon
Vakuum

Für unsere Kunden auf der ganzen Welt steht die Marke NARVA für hervorragende Qualität, kurze Lieferzeiten und schnelles Reagieren auf Kundenwünsche.

Mehr über die Marke erfahren Sie beim Warenzeichenverband:

http://www.narva.de

Warenzeichenverband NARVA
NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG

Meilensteine

2021

Markteinführung

  • UVC Tischgerät für Besprechungsräume
  • Schulungsleuchte für Physikunterricht

Dezember 2016

  • Neuausrichtung des Produktportfolios mit Schwerpunkt auf UV- und Speziallampen

2015

  • Einführung der LED-Lampe Semicon Light SL-T5 Generation II
  • Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 50001 – Energiemanagementsysteme

2013

  • Einweihung eines neuen Elektronik LED Labors und Beginn der Fertigung einer eigenen LED-Tube

2012

  • Akkreditierung des Prüflabors nach ISO/IEC 17025 durch die DAkkS zur Bestimmung von spektralen und integralen Bestrahlungsstärken

2011

  • Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 13485 – QM-System für Medizinprodukte

2010

  • QM-System auf Konformität zur FDA Quality System Regulation (QSR) für Medizinprodukte – 21 CFR Part 820 ausgerichtet
  • Fertigung von UV – Lampen für medizinische und technische Anwendungen

2009

  • Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 9001

2008

  • Innovationspreis 18. Symposium Thermische Solarenergie Kloster Banz
  • beste Bewertung hinsichtlich Innovation, energetische Relevanz, Marktrelevanz und erteilte Schutzrechte

2007

  • Fertigung von Vakuumröhren für die Solarthermie

2005

  • Einführung „DeNOx-Brennertechnologie“ im Glaswerk
  • Anforderungen der „Neuen TA Luft“mit Grenzwertfestlegungen für Emissionen ab 2012

2004

  • Modernisierung des Glaswerkes

2000

  • Übernahme der Unternehmensmehrheit durch die JW Holding, dem führenden Anbieter von Besonnungslampen in Europa

1997

  • Produktionsstart für Leuchtstofflampen T5

1995

  • Produktion von Besonnungslampen und von Kompakt – Leuchtstofflampen

1991

  • Neugründung des Unternehmens im Rahmen eines Management Buy Out durch mehrere Mitarbeiter des ehemaligen Unternehmens

1981

  • Inbetriebnahme von zwei automatisierten Linien zur Produktion von Leuchtstofflampen

1972

  • Produktion von Glasrohren für Leuchtstofflampen im eigenen Glaswerk

1971

  • Bau des Glaswerkes

1969

  • Nutzung der Marke NARVA für alle in Brand-Erbisdorf produzierten Lampen

1966

  • Gründung des Unternehmens in Brand-Erbisdorf als Betriebsteil des Berliner Glühlampenwerkes zur Erweiterung der Produktionskapazität von Leuchtstofflampen
  • Bau des Werkes